HOME

Sinonymes du Dissymétrie

1 2 3 4 5 6 info

[ENG] Synonymes du Dissymetrie consists of two parts: a reading from the book “Cohérences aventureuses” by Roger Caillois and a happening. The reading addresses the differences between asymmetry, symmetry and dissymmetry as defined by the author.
The happening aims to challenge these concepts with regard to the relation between art, the viewer and the artist herself. Is this a symmetrical relationship?
Each viewer receives a sticker with symbols that exemplify the idea of asymmetry, symmetry or dissymmetry. There are two stickers for each motif and the participants are thus positioned on one side of an axis. A symmetrical system is created within the group. The use of the sticker by the individual participants determines the functioning of this symmetric system. When the two wearers of the same motif find each other, a new state is reached: a state of dissymmetry. The couple receives a molecular gin tonic at the bar, prepared by the artist.

[DE] Synonymes du Dissymetrie besteht aus zwei Teilen: eine Lesung aus dem Buch “Cohérences aventureuses” von Roger Caillois und ein Happening. Die Lesung behandelt die Unterschiede zwischen Asymmetrie, Symmetrie und Dissymmetrie, wie sie von dem Autor definiert sind.
Das Happening zielt darauf ab, diese Konzepte in Bezug auf die Beziehung zwischen Kunst, Betrachter und der Künstlerin selbst, zu hinterfragen. Ist die Beziehung symmetrisch?
Jede*r Zuschauer*in erhält einen Aufkleber mit Symbolen, die beispielhaft für die Idee der Asymmetrie, Symmetrie oder Dissymmetrie stehen. Es gibt zwei Aufkleber pro Motiv und die Teilnehmer*innen werden derart auf einer Seite einer Achse positioniert. Es entsteht ein symmetrisches System innerhalb der Gruppe. Die Verwendung des Aufklebers der einzelnen Teilnehmer*innen bestimmt die Funktionsweisen dieses symmetrischen Systems. Wenn die zwei Träger*innen eines gleichen Motivs sich finden, wird ein neuer Zustand erreicht: ein Zustand der Dissymmetrie. Das Paar erhält einen molekularen Gin Tonic an der Bar, zubereitet von der Künstlerin.